{Blogevent} – Brokkoli-Schinken-Gratin

{Blogevent} – Brokkoli-Schinken-Gratin

Dieser Beitrag zum Blogevent kam von Birgit per Email – sie ist selbst gerade schwanger und hat nicht gaaaanz so viel Glück wie ich… ich hab nämlich eine recht unkomplizierte Schwangerschaft. Birgit hat Schwangerschaftsdiabetes UND muss aufs Geld schaun (trifft sich gut…muss ich auch… :))

Da Birgit Privatperson (ergo keine Bloggerin) ist bekommt sie hier und heute ihren Beitrag sozusagen als Gastauftritt :)

blogeventgutesfuerzwei

Nachdem ich mich gerade das 2. Mal mit Schwangerschaftsdiabetes und das erste Mal mit „kein Wochengeld“ herumschlage, muss es für mich vor allem kohlenhydratarm und leistbar sein.
Mitzias Instagram hat mich bei meiner Evolution vom „Pizzamann ist auch kochen“ – Mensch zum Kühlschrank-Inventur-Chef immer wieder inspiriert.
Also gibt es von mir: Low Budget low Carb Restlverwertung!

— Brokkoli-Schinken-Gratin —
2 Birgit-Portionen – vermutlich also etwa 4 normale

Ingredients

  • 1 frischer oder TK Brokkoli (viel Eisen, viel gut)
  • 250ml Schlagobers
  • 1 Ei
  • 100g Schinken
  • 1 Mozzarella (und eine noch übrige Scheibe Emmentaler)
  • Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano

Zubereitung

Brokkoliröschen auslösen. Anm: Der Strunk kommt in die nächste Gemüsesuppe. Schlagobers, Gewürze und Ei vermischen und über den Brokkoli gießen.
Schinken würfeln, darüberstreuen und das Ganze dann mit Käse belegen.
Bei 200°C 15-25min (je nachdem wie Eier-paranoid die Schwangerschaft einen macht) ins Rohr stecken… Und gut ;)

rezept blogevent brokkoli schinken gratin
Brokkoli-Schinken-Gratin, © Birgit D.

PS: Man ignoriere das unfotogene Backpapier, aber meine Auflaufform ist von der billigen Sorte und die, sich lösende, Beschichtung hat vermutlich für Mutter und Kind eher entbehrliche Nährwerte.

Vielen Dank für deinen Beitrag, Birgit! Das Gratin schaut echt superlecker aus… und dem Mann bräuchte ich einfach nur ein großes Stück Fleisch dazu anbraten… Ich wünsche dir viel Erfolg beim Voting und würde ihn dir von Herzen gönnen!

xoxo

mitziasignatur

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

Kommentar verfassen