{Blogsitter} – Thai-Tacos

{Blogsitter} – Thai-Tacos

Hallo liebe Cook’n Roller!

Ich bin Anita und blogge auf Küchensprint über schnelle und einfache Rezepte für jeden Anlass. Heute darf ich euch hier auf Patricias Blog ein Rezept vorstellen: Tacos mit Thai Fleischbällchen. Da es auf Cook’n Roll in letzter Zeit sehr süß zuging, dachte ich mir das wäre eine nette Abwechslung für euch. Ich liebe es unterschiedliche kulinarische Einflüsse zu kombinieren und finde diese asiatischen Tacos schmecken besonders köstlich.

Würzig, frisch und die Tacoschalen verleihen ihnen einen tollen Knuspereffekt. Meine Tacos mit Thai Fleischbällchen sind sehr einfach zuzubereiten und enthalten neben schmackhaften Fleischbällchen auch frisches, knackiges Gemüse. Ideal als Snack oder auch als Hauptspeise.

taco1

Thai-Tacos
4 Personen

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 1 KL Ingwerpaste
  • 2 EL Öl zum Braten (zB Sonnenblumenöl)
  • 2 Karotten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/4 Weißjrazt
  • 1 Handvoll (Thai-)Basilikumblätter
  • 1 Limette
  • 3 EL süße Chilisauce
  • 12 Tacoschalen
  • etwas Thai-Basilikum zum Garnieren
  • Salz aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen schälen und reiben. Zusammen mit dem Faschierten, der Ingwerpaste, dem Knoblauch und einer kräftigen Prise Salz in einer Schüssel kurz vermengen. Walnussgroße Fleischbällchen formen (ihr könnt sie auch größer machen, aber so lassen sie sich später leichter essen) und in heißem Öl von allen Seiten knusprig anbraten. Auf ein mit Küchenrolle belegtes Teller geben.
  2. In der Zwischenzeit die Karotten und die Zwiebel schälen. Weißkraut, Karotten und Zwiebel in dünne Streifen schneiden oder hacheln (geht schneller). In eine Schüssel geben und mit etwas Salz und dem Saft einer Limette marinieren. Das überschüssige Fett aus der Pfanne entfernen und die Fleischbällchen wieder hineingeben. Die Chilisauce zugeben und die Bällchen darin bei mittlerer Hitze kurz schwenken. Die Tacoschalen mit je 1-2 EL des Krautsalats füllen und mit 2 Fleischbällchen belegen. Mit etwas frisch geschnittenem Basilikum garnieren. Sofort genießen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

taco2

Ich habe diese Tacoschalen übrigens erst vor Kurzem im Supermarkt entdeckt und finde sie sind wesentlich einfacher zu essen als normale Tacos. Auch bei meiner Familie fand dieses Rezept großen Anklang. Ich hoffe euch schmeckt es genauso gut. Viel Spaß beim Nachkochen!

❖❖❖❖❖

 

Liebe Anita,

herzlichen Dank für deinen Beitrag! Da hast du wohl recht, dass die Süßigkeiten überwiegen… wobei ich ja, v.a. vor der Schwangerschaft, eher auf der pikanten Seite war :D. Ich liiiiiebe es selbst mit verschiedenen Zutaten, Gewürzen und Aromen zu experimentieren und koste mich liebend gerne durch die verschiedensten Länderküchen. Da ich selbst lange Zeit mit einem Thai liiert war (liebe Grüße, E ;)) bin ich aber in Sachen Chili seeehr vorsichtig geworden ;) Die Thai-Tacos sehen allerdings unheimlich verlockend aus!

 xoxo
Mitzia

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

Kommentar verfassen