Vater-Tochter-Tanz

Unser Hochzeitstag pt. III: die Tafel & Party (inkl. Video)

Ich weiß, ich und meine Versprechungen!

Nachdem ich gerade wieder mal versuche den Blog aufzuräumen stolpere ich immer wieder über Versprechungen, die ich nicht eingelöst habe… Ist ja echt zum Schämen und ich gelobe Besserung! Ich fange damit an, dass ich euch nun endlich den letzten, den „Kür“-Teil unseres Hochzeitstages präsentiere!

Zu sagen gibt’s da nicht viel, außer, dass die Party großartig war ❤

Der Blumenschmuck im Saal war, wie auch schon der bei den Trauungen, von meinen Eltern und bombastisch! Ich habe den gesamten Blumenschmuck erst am Tag vor der Trauung gesehen – aber alles war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte… Sukkulenten, wildes Arrangement, Pastellfarben, weiche Blüten… mein kleiner Traum halt…

unser wunderschöner Saal...
unser wunderschöner Saal…
...ein bisschen von unserem wunderschönen Tischschmuck...
…ein bisschen von unserem wunderschönen Tischschmuck…
...unsere wunderschönen Gäste...
…unsere wunderschönen Gäste…
Mein wunderschöner Papi...
Mein wunderschöner Papi…
...und meine wunderschöne Schwiemu bei ihren Reden (tlw. mit Anschauungsmaterial)
…und meine wunderschöne Schwiemu bei ihren Reden (tlw. mit Anschauungsmaterial)

Das Futter, wie auch schon beim Empfang, von Wörni… wir haben uns für Buffet entschieden und zur Überraschung aller für sehr bodenständige Gerichte. Auch wenn man bei mir glauben könnte, ich würde da einen auf Überdrüber machen, war mir wichtiger, dass wirklich für jeden etwas dabei ist und nicht die eine Hälfte des Saals gerade den Salat eingestellt bekommt, während die andere Hälfte schon beim Dessert ist (alles schon erlebt)… außerdem steh ich auf Buffets :)

Auf dem Buffettisch war unter anderem mein Lieblingsfutter bei Wörni zu finden – „Keltentopf“. Wenn wir zu Wörni essen gehen, hau ich mir den gern mal rein…Schweinsfischerl in Champignon-Rahm-Sauce mit überbackenen Spätzle ❤
Weiters gab es Schnitzerl mit Kürbiskernpanier, Fisch, „aufgsetzte Henn“ (Brathenderl auf Braterdäpfel), Reis, Gemüse und verschiedenste Salate.

Fleischtiger der ich bin, hab ich den Fisch „last minute“ bestellt…als mir eingefallen ist, dass wir ja auch ein paar Vegetarier dabei haben – da es von denen nicht allzu viele gegeben hat, hab ich beim Eröffnen des Buffets darum gebeten, eben den Vegetariern den Vortritt zu lassen :) Grad noch gerettet… Ich gehe davon aus, dass es allen geschmeckt hat, so lautete zumindest der einheitliche Tonus… ich selbst hab aufs Essen vergessen und erst zu späterer Stunde dann mal bei den Resten zugelangt.

Nicht zu verachten war auch das Dessertbuffet für das sich ausschließlich die angeheirateten Tanten verantwortlich gezeichnet haben. Unglaublich was da alles aufgetischt wurde – siehe Video…in dem man nun übrigens auch etwas vom Fingerfood beim Empfang sieht!
Auch hier muss ich leider zugeben, dass ich selbst komplett übersehen habe, was zu gustieren… irgendwie hab ich den Tag ziemlich futterfrei verbracht ^^ selbst von unserer Hochzeitstorte habe ich nur das Stückchen gekostet, das wir uns gegenseitig gefüttert haben … aber ich hab 2 Törtchen eingefroren *hihi*

Mitternacht gab es dann noch ein Kesselgulasch und eine Käseplatte und den ganzen Tag über einen kleinen Sweettable mit Süßigkeiten und Keksen, die ich am Tag vorher noch gemacht habe…das hat vor allem die Kinder und mein Schwesterlein sehr gefreut ;)

Das viele gute Essen war eine wichtige Grundlage für unsere Hochzeitsfeier!

Erstens, stellt euch mal vor, auf MEINER Hochzeit hätte jemand hungern müssen!!! Das lass ich mir sicher nicht nicht nachsagen.
Zweitens wurde dank MMExpress bis weit über der geplanten Zeit gezappelt und getanzt – das braucht Energie!
Drittens wurde dank der Schloßherren auch ausgeschenkt bis das Brautpaar selbst beschlossen hat, dass es jetzt an der Zeit wäre in die Hochzeitsnacht abzurauschen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für Pipi in den Augen hat auch die Präsentation meiner Trauzeugin Birgit gesorgt…der deppaten Kua (das ist ganz liebevoll zwischen uns).. Ich hatte mit etwas ähnlichem schon gerechnet…vor allem hätte ich einen Besen gefressen, wenn sie nicht so ziemlich alle fürchterlichen Fotos aus den letzten 10 Jahren unserer Freundschaft mit verwendet hätte :) Aber alleine die Zeit, die sie sich dafür genommen hat und dieses ganz persönliche Geschenk haben mich sehr gerührt und ich sehe mir das Video immer wieder gern mal an… auch wenn ich mir zwischendurch immer wieder überlege wie und wann ich ihr das am Besten zurückzahle…ich sammel normalerweise nämlich nicht die schlimmsten Fotos meiner Freundinnen :)

Ich hab lang überlegt ob ich da drüber stehe und das Video mit euch teile…egal wie schlimm ich da tlw bei ausschau…aber es ist eh viel zu groß und lässt sich nicht einbetten…so ein Pech.

deppate kia
hab dich trotzdem lieb…depperte kua ;)

Alles in Allem hätte ich mir keine schönere Hochzeit wünschen können… zwar hatte ich ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich sicher nicht genügend Zeit für jeden unserer tollen Gäste hatte und ich war traurig, weil ich kein Foto von meiner Omi und mir hatte (warum die sich auch bei den Familienfotos verdrückt hat!?) … aber schlussendlich hab ich mich damit abgefunden, dass man sich halt ned zreissen kann und vor allem, dass sich wohl jeder wohlgefühlt hat…und das ist ja das Wichtigste!

Hachja…nicht wundern…unser Hochzeitstanz wirkt auf dem Video etwas…langsam?! Vor allem im Vgl. zur Hintergrundmusik…das liegt daran, dass wir ja auch langsam getanzt haben…wir haben uns nämlich für einen Slow Fox zu „You give me Fever!“ entschieden… auf den Fotos erkennt man aber dank schwingendem Rock, dass da hie und da doch bissi Feuer dabei war ;)

Zum Abschluß gibt es noch ein paar von den hübschen, gestellten Fotos…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… unseren Hochzeitstag in bewegtem Bild und Ton (Willy deVille „Heart & Soul“ sowie Emeli Sandé „Next to me“ sind hierbei „Ganserlhaut“ live).

…sowie ein paar Impressionen von unseren traumhaften Flitterwochen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sodala…ihr Lieben! Das wars von unserem Traumtag und unserer Traumreise.

Der Beitrag hat mich jetzt einiges an Nerven gekostet, denn ich bin gestern ewig lang daran gesessen…und kurz vor Vollendung hat sich WordPress aufgehängt, weil die Mitzia vor lauter „hab schon so lang nicht mehr gepostet“ die Fotos alle in Originalgröße hochgeladen hat! Irgendwann hab ich aufgegeben und bin zu Bett gegangen. Heute früh hat es wieder funktioniert…also kommt der Beitrag nun frisch von meiner Couch :D

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende…und schaut am Montag wieder rein…da hab ich eine Überraschung für euch!

xoxo

mitzia

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

5 Kommentare

  1. Es war wirklich ein wunderschöner , vollkommener Tag!Alles war perfekt.Wir haben keine Tochter verloren-wir haben einen heissgeliebten Sohn
    gewonnen.

  2. Eine wirklich superschöne Hochzeit! Gratuliere!!
    Und das Video ist cool – tolle Musik habt ihr ghabt!
    glg, Bernadette

    • Dankeschön :) Ja, ich bin auch 5 Monate später noch immer ganz verzaubert… habe kurz überlegt mich wieder scheiden zu lassen,…dann könnte ich nächstes Jahr nochmal heiraten :D

  3. Wow, da hattest du ja wirklich eine Traumhochzeit. Sehr schöne Location, das Wetter war auch super und alle scheinen Spaß gehabt zu haben :)
    Freu mich schon auf Montag!

    Liebe Grüße
    Nadja

    • Der Spaß ist doch das Wichtigste…nicht wahr :) Schade, dass ich in ein Alter komme, wo die Hochzeiten immer weniger werden :(
      Wart mal, das Aufreißen auf den Hochzeiten ist ja jetzt auch Geschichte… :/

      ;) xoxo Mitzia

Kommentar verfassen