{Süßes} – Lavendel Crème Brûleé … ein G.E.D.I.C.H.T.!! (!)

{Süßes} – Lavendel Crème Brûleé … ein G.E.D.I.C.H.T.!! (!)

das christkind hat mir ein ein gewürzset mit so allerlei gebracht. unter anderem war da ein briefchen mit getrockneten lavendelblüten drin.

schande auf mein haupt. gärtnerstochter und sozusagen direkt an der quelle…aber noch nie mit lavendel gekocht ^^

das konnte ich so nicht darauf beruhen lassen.

und nachdem ich ja auch einen neuen (mörderguten!) flammenwerfer bekommen habe (danke hasi), war mir schnell klar wie ich die lavendelblüten verarbeiten würde.
rechtzeitig vorm WE kam dann auch mama’s gewürzpackerl mit u.a. vanille aus madagaskar. na was willst mehr.

kleiner tipp…beim nachkochen, das rezept am besten verdoppeln. ich koste meine süssen erzeugnisse normalerweise nur. in diesem fall hab ichs sooooo bereut überhaupt nur 2 portionen gemacht zu haben :(

ihr braucht für 2 viiiiiiel zu kleine portionen

 
lavendel crème brûleé
1tl getrocknete lavendelblüten
2 eidotter
3 el vanillezucker (homemade*, alternativ 1 el zucker & 1pkg vanillezucker)
1 vanilleschote
120ml schlagobers
75g créme fraîche
50ml milch
braunen zucker

die milch mit dem schlagobers und den lavendelblüten in einem topf aufkochen lassen. vom herd nehmen und ca. 15min zugedeckt ziehen lassen und dann mit der crème fraîche verrühren.
backofen auf 150°C vorheizen.
das mark der vanilleschote auskratzen, mit eidottern und zucker verrühren und in einer schüssel (metall) über wasserdampf schaumig schlagen. nun die lavendelmilch in dünnem strahl in die dottermasse rühren und die mischung anschliessend in kleine förmchen füllen.
ein backblech/backform (auflaufform bietet sich da an) etwa 2cm hoch mit heissem wasser füllen – damit die förmchen etwa zur hälfte im wasser stehen.
im heissen backrohr etwa 30-40 minuten stocken lassen – abkühlen lassen und ca 5h kalt stellen.
vor dem servieren gut mit braunen zucker bestreuen und diesen mit dem bunsenbrenner (flammenwerfer) karamellisieren lassen (geht auch unterm grill im ofen).

karamellkruste knacken und… geniessen!

ich sags euch…wie gestorben und im himmel…lavendel kommt bei mir jetzt öfter zum einsatz!!

à bientôt…

 

*wie ihr unter verwendung von vanilleschoten selbst vanillezucker herstellt, findet ihr unter tipps&tricks

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

Kommentieren nicht möglich.