{Blogsitter} – Dreierlei Smoothies

{Blogsitter} – Dreierlei Smoothies

Hallöchen,mein Name ist Tanja, ich bin 26 Jahre alt, komme aus OÖ und liebe es zu backen!
Ich habe auch einen eigenen Blog: www.littlemisstanja.blogspot.com wo es rund ums Thema backen und mittlerweile auch ein bisschen ums kochen geht.
Heute bin ich zu Gast bei der lieben Patricia und ihrem Blog cook `n` roll und freue mich sehr da ich zum ersten Mal einen Gastbeitrag schreibe. Es gibt ein paar leckere Smoothie Rezepte die nicht nur lecker schmecken, sondern auch dem Körper helfen nach den Feiertagen wieder in Schuss zu kommen. Und gerade jetzt wo es draußen kalt und finster ist, erinnert mich ein farbenfroher Smoothie immer an den Sommer. Letztes Jahr hatte ich schon einmal für eine Woche eine Smoothie Kur gemacht. Ich hab 2 Mahlzeiten mit den Smoothies ersetzt und es ging mir sehr gut dabei. Der Körper wird so von innen gereinigt und man fühlt sich dadurch allgemein besser.
Gesamt

Lasst euch nicht vom Grünkohl abschrecken, da man ihn fast gar nicht rausschmeckt. Ihr könnt auch Spinat, Salatherzen oder Rucola verwenden. Falls euch die Smoothies nicht süß genug sind, empfehle ich euch zum süßen Agavendicksaft oder ein paar Datteln zu verwenden.

Ihr könnt die Zutaten auch alle klein schnippeln und portionsweise einfrieren, so habt ihr alles am Morgen griffbereit und müsst sie nur noch mit Wasser in den Mixer geben.

Falls ihr wie ich keinen Smoothie Mixer habt, empfehle ich euch bei den Zitrusfrüchten die Haut wegzuschneiden, also zu filetieren. Sonst kann es passieren, dass der Mixer diese nicht ganz zerkleinert.

Die Menge ist jeweils für einen Tag gedacht,  je nachdem wie viel Wasser ihr dazu geben wollt, ist er cremiger oder flüssiger.

Entgiftung

Entgiftungs – Smoothie

Zutaten

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Banane
  • 1 Tasse gemischte Beeren
  • 1 pink Grapefruit

Zubereitung

Die Grapefruit schälen und, wenn nötig, filetieren. Die Banane schälen und mit dem Grünkohl kleinschneiden. Mit den Beeren und dem Wasser in den Mixer geben. Alles gut durchmixen.

 Energie

Energie-Smoothie

Zutaten

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 1 Birne
  • 2 Orangen
  • 1 EL Leinsamen
  • 1/2 Tasse Wasser

Zubereitung

Die Orangen schälen und wenn nötig filetieren. Die Birne waschen, mit dem Grünkohl kleinschneiden und mit den Orangen in den Mixer geben. Jetzt kommen die Leinsamen und das Wasser dazu. Alles gut durchmixen.

Stärkung

Stärkungs-Smoothie

Zutaten

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 1/2 Tasse Grüntee
  • 1/2 Tasse gemischte Beeren
  • 1 Banane

Zubereitung

Den Grüntee nach Anleitung mit heißem Wasser zubereiten. In der Zwischenzeit die Banane schälen, mit dem Grünkohl kleinschneiden und in den Mixer geben. Nun kommen die gemischten Beeren und der Grüntee dazu. Alles gut durchmixen.

❖❖❖❖❖❖❖

Liebe Tanja,

seit wir den Smoothie2Go von Kenwood haben, gibt es bei uns ja sehr oft Smoothies… wobei seltener mit „Hintergrund“… meist mit dem Hintergedanken „damit der Mann auch mal Obst konsumiert“ oder „Das Obst muss weg, auf einmal“ oder „Im TK brauchts a bissi Platz“. Deine Rezepte klingen toll und regen zum Nachmachen an… selbst wenn es zum „Veröffentlichungszeitpunkt“ nicht gerade „nach den Feiertagen“ ist oder „trübes Wetter“ (ist ja wirklich schwer zu prognostizieren momentan)… Immerhin, sie passen noch gut in die Fastenzeit und auch für das Wochenbett sind die Smoothies sicher ein Hit.

Lieben Dank!

xoxo
Mitzia

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

Ein Kommentar

  1. hi,

    also das ist ja was Feines so ein „Blogsitter“ und was voll super ist, die Smoothies also ich mag sie auch sehr gerne vorallem wenn man dazu noch dem Körper etwas gutes tut.

    Nette Bilder & gute Rezepte … toll!

    lg netzchen

Kommentar verfassen