{Blogevent} – Pasta mit Kürbis und Räucherlachs | Gastbeitrag

{Blogevent} – Pasta mit Kürbis und Räucherlachs | Gastbeitrag

Einen Gastbeitrag hab ich noch für euch. Doris hat kurz vor knapp ebenfalls per Mail eingereicht – Freitags um fast 23 Uhr setz ich mich aber nicht mehr an den Schleppi und Samstags hatte ich viel zu tun… und auch keine Lust auf Schleppi :) Und wenn ich keine Lust auf Schleppi hab, dann zwing ich mich auch eher selten dazu.

Ich muss ja zugeben, auch heute SONNTAG, bei Dauerregen vor dem Fenster, tendiere ich eher zu Couching und Bingewatching als zu irgendeiner Art intellektueller Aktivität.

Aber wenn Doris sich noch nachts an den PC gesetzt hat, dann möchte ich ihr auch die Möglichkeit geben, ihren Beitrag veröffentlicht zu sehen, zumindest für 2h..bevor die Zusammenfassung des Blogevents online geht :)

blogeventgutesfuerzwei

Ich bin zwar nicht schwanger, aber gesund essen schadet ja wohl trotzdem nicht. Ausserdem habe ich auch ganz viel Gemüse angebaut und damit sollte ich ja auch was machen! Mein Beitrag zu Mitzias Blogevent ist herbstlich und mit wenig Aufwand zubereitet – eine Extraportion für „etwas mehr Hunger“ ist auch noch drin.

Kürbisspirali mit Räucherlachs
ca. 3 Portionen

Ingredients

  • 200g Kürbis (Magnesium, Kalzium, Kalium, verträgliche Menge Vitamin A)
  • 200g Räucherlachs (Folsäure)
  • 150ml Schlagobers
  • 25g Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 kleine, rote Chili
  • einige Salbeiblätter
  • 300g Nudeln (roh gewogen)

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
2. Kürbis schälen, Kerne entfernen (die kann man noch rösten und essen) und in Würfel schneiden (oder schon geschnittenen Kürbis kaufen), dann mit ein bisschen Olivenöl, Salz und Pfeffer für ca 30 Minuten ins vorgeheizten Backrohr schieben.
3. Während die Kürbisstückchen im Ofen sind kann man die Nudeln kochen und den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden.
4. Räucherlachs dann mit Knoblauch, Chili und Salbeiblättern einige Minuten anbraten (damit der Lachs auch durch ist).
5. Kürbis kurz abkühlen lassen und im Mixer mit Schlagobers und Parmesan zu einem Püree zerkleinern.
6. Danach werden die Nudeln mit dem Kürbispüree und dem Lachs in einer Pfanne vermischt (alles nochmal kurz aufgewärmt) und fertig!

Ich habe sie noch mit ein bisschen geriebenem Käse bestreut.

kürbisspirali
Kürbisspirali mit Räucherlachs, © Doris M.

Vielen Dank, Doris, für deinen herbstlichen Beitrag… und somit auch dafür, dass du mich unbewusst darauf aufmerksam gemacht hast, dass mir etwas ganz erhebliches entgangen ist! Da wohn ich in der schönen Südsteiermark, erzähl die ganze Zeit schon davon, dass es so schön herbstlt und dann??? Es gab noch kein einziges Kürbisrezept in diesem Jahr… und das, obwohl es bei uns momentan sicher 1x die Woche Kürbis gibt!

Auch dir wünsche ich viel Erfolg beim Voting!

xoxo
Mitzia

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

Kommentar verfassen