{Snacks} – Blätterteigstangen zum F1-Rennen

{Snacks} – Blätterteigstangen zum F1-Rennen

Die Mitzia steht auf F1. So. Aber so richtig. Und die Mitzia steht voll und ganz hinter Red Bull Racing…bin tooootal überzeugt, dass das schon wieder wird.

Gut…dem Nico gönn ichs schon auch. Nur dem Hamilton nicht. Die alte Diva. Na egal.

Rennwochenenden werden bei uns zuhause zelebriert. Soll heißen, bei Morgenrennen gibt es ausgiebiges F1-Frühstück zum Beispiel… Gerne koche ich bei Tagesrennen auch mal in der Landesküche wie hier >>

Wie ihr mitbekommen habt, ist meine heißgeliebte Routine bzw. sind meine heißgeliebten Gewohnheiten momentan eher schwer beizubehalten…boah, ich freu mich so darauf, wenn endlich wieder ein bisschen Ruhe/Alltag einkehrt…

…deswegen gab es am letzten Rennsonntag in Silverstone nichts aufregendes…Morgens Bruschetta und weiches Ei (war seeeehr spätes „morgens“), ich hab dann Mittags nichts gebraucht, Hase hat die Reste der selbstgemachtn Pizza von SA gegessen und Abends hab ich Schweizer Wurstsalat gemacht.

Zum Rennen musste allerdings was zum Knabbern her… Ich habe dafür easy-peasy Blätterteigstangen gemacht. Die sind fix gemacht und super lecker… und auch fix weg ^^

Also wehe, wenn mir da jetzt wer sagt, das wäre zu aufwendig!

Blätterteigstangen à la „was gerade weg musste“
1pkg Blätterteig
geräuchertes Paprikapulver
Sesam
Herbes de Provence
2 Scheiben Prosciutto
1 Scheibe Käse nach Wahl
1 verschlagenes Ei

Eines vorweg: Gewürze etc. könnt ihr nach Belieben Austauschen und weglassen UND portioniert nach Gefühl ;)

Zubereitung
Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Der Teig sollte frisch aus dem Kühli sein, sonst wird das eine futzelige Angelegenheit, wenn er zu weich wird. Blätterteig auf der kurzen Seite in etwa 1,5cm breite Streifen schneiden und mit Paprikapulver, Salz, Sesam und Herbes bestreuen. Prosciutto und Käse in kleine Quadrate schneiden und über dem Blätterteig verteilen.
Nun die Streifen jeweils einmal über die Mitte falten und eindrehen und mit dem verschlagenen Ei bestreichen – nochmal etwas Sesam drüberstreuen.
Auf dem Backblech verteilen und etwa 15min goldbraun backen.

Finito – Genießito!

Das Danish Smoked Salt ist der ABSOLUTE HAMMER!!! Ich mag gar nicht aufhören, daran zu riechen!
Das Meersalz wird tagelang bei niedriger Temperatur über Buchenholz geräuchert und passt toll zu Steaks, Eintöpfen oder Huhn. Aber eigentlich zu Allem.

Ich „prise“ mir gern etwas auf ein Butterbrot oder über den Paradeisersalat.

Gott,…ich könnte es PUR essen!

Sagte ja, dass das heute ein Quickie wird ;) Mit Blätterteig kann man soooo fein schnelle Snacks machen…wollt ihr noch mehr davon? Ausgefalleneres? Kann ich auch…

xoxo

Print Friendly, PDF & Email
Nächster Artikel
Voriger Artikel

2 Kommentare

  1. Liebe Mitzia,
    Ich mache selten etwas mit Blätterteig und hätte deshalb großes Interesse an mehr Rezepten :-)
    Das hier gefällt mir schon sehr gut!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine