Risotto vom grünen Spargel mit Erdbeeren, Huhn und tasmanischem Pfeffer

Risotto vom grünen Spargel mit Erdbeeren, Huhn und tasmanischem Pfeffer

Zwischen all den Hochzeitsfotos muss schon noch irgendwann auch mal Futter auftauchen…dafür halte ich das Blabla kurz. Aber ich hab ja auch viel aufzuholen…und dieses Rezept ist im Winter eher nicht so angebracht.

Ich hab mal wieder „in einen Topf geworfen“ worauf ich gerade Gusta hatte… und es hat sich mal wieder bewiesen, dass das irgendwie immer ganz gut zusammenpasst.

Ich habe heute für euch ein Risotto vom grünen Marchfelder Spargel mit Erdbeeren, Huhn und tasmanischem Pfeffer!

rezept-risotto-erdbeer-spargel

Wenn ihr euch jetzt denkt, wie das zusammenpassen soll, dann muss ich euch bitten über euren Schatten zu springen!

Einer meiner liebsten Salate im Frühjahr ist bspw. einer mit grünem Spargel, Erdbeeren, Schafskäse und Balsamico… hier sind die Erdbeeren nur ein bisschen erwärmt!

Zutaten braucht es nicht viele und Geduld nur ein bisschen ;)

DSC_0068_2

Spargelrisotto mit Erdbeeren
4 Portionen

Zutaten

  • 300g Risottoreis
  • 1kl. Zwiebel, klein gewürfelt
  • ca. 200g grüner Spargel
  • ca. 150g Erdbeeren
    ca. 1l Gemüsesuppe
  • ca. 200ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1EL Butter
  • Parmesan
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • Meersalz & tasmanischer Pfeffer

Zubereitung
Zwiebeln in Olivenöl glasig rösten, den Risottoreis hinzufügen und etwas mitrösten. Den Reis mit dem Weißwein ablöschen und den Herd auf kleinste Stufe drehen.

In der Zwischenzeit Spargel in 1cm lange Stückchen schneiden, die Erdbeeren putzen und würfeln. Den tasmanischen Pfeffer mit etwas Meersalz im Mörser zerstoßen, die Hühnerbrustfilets in Würfel schneiden und mit dem Pfeffer würzen.

Das Risotto gesamt etwa 20min immer wieder mal mit der Gemüsesuppe aufgießen und einkochen lassen. Nach etwa 5 Minuten den Spargel (bis auf die Spitzen) den Spargel hinzufügen und mitkochen lassen. Etwa 5 Minuten vor Garende nach Belieben (bei mir ist das gern mal schon die Hälfte des Stücks :)) Parmesan in das Risotto reiben, die Erdbeeren sowie Spargelspitzen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit etwa 1 Esslöffel Butter montieren.

Die Hühnerbrustfilets in etwas Butter scharf anbraten und auf dem Risotto anrichten. Mit Parmesanhobeln und etwas frischem Pfeffer servieren.

rezept-risotto-fruehling-gruener-spargel-erdbeerenTasmanischer Pfeffer, oder australischer Bergpfeffer, ist im ersten Moment süßlich, wird dann aber richtig scharf  – das hält aber nicht lange an. Ich verwende ihn gerne, wie auch in Australien üblich, zum Marinieren von Fleisch aber auch speziell zum „Drüberstrahn“ bei Gerichten mit einer süßlichen Note – wie bspw. hier mit Erdbeeren oder auch mal bei gegrilltem Chicoree mit rotem Bete Risotto.
Was ich auch ganz besonders gern mag, ist auch die Farbe :) Der Pfeffer ist nämlich lila und gibt die Farbe auch ein bisschen ab… das macht Spaß :)

rezept-risotto-huhn-tasmanischer-pfeffer-spargel-erdbeeren

Dieses Rezept kommt bei uns sicher bald mal wieder auf den Tisch…

Aber zuerst zeig ich euch noch, wofür ich die restlichen Erdbeeren verwendet habe!

Keine Sorge… Pt. II der Hochzeitsreportage kommt noch vorher … sogar noch diese Woche ;) *Versprochen*

Also…

…stay tuned!

xoxo
Mitzia

Print Friendly
Nächster Artikel
Voriger Artikel

2 Kommentare

  1. Complimenti per le tue ricette e creazioni. Questa è anche una ricetta del risotto molto interessante, nn l´ho mai visto preparato così.
    Ma nn vedo l´ora di assaggiarlo:-) Mi piacciono i piatti un pò esotici;-)

    • Dear Gabriele,
      thx – as I am not fluent in Italian i had to ask a friend of mine for translation so I can answer appropriately :)
      Now I can honestly say thank you for the compliment! Did you try it already?

      tanti saluti
      Mitzia

Kommentar verfassen